DAYTONA 500

De Niro x Fürst Heinrich (Fürstin Edoste) x Brentano II (Funny Belinda) x Hill Hawk xx (Edoste Stamm)
geb. 28.12. 2015, Oldenburger Rapphengstfohlen, Stockmaß 175 cm

VERKAUFT

Stacks Image 5749


Am 342 Tag war es so weit. Fürstin Edoste bringt einen Sohn des Multichampions De Niro zur Welt.
Pechschwarz mit einem kleinen Stern auf der Stirn und 4 weißen Socken stand der Prachtkerl das erste mal vor uns.

Ein Hengstfohlen mit tollem Typ & Charme, groß & langbeinig, korrekt mit gut angelegte Schulter. Einer der besten Stutenstämme Oldenburgs sowie Dressurhengste im Pedigree wie Perlen an einer Schnur. Auf die Legende Donnerhall ingezogen und mit Hill Hawk xx sowie Wiesenbaum xx in F3 über Vater & Mutter bietet dieses Hengstfohlen den erwünschten Blutanschluß. Somit hat er zum Start alles was ein Hengst für Zucht und Sport braucht. Ein weiterer Prinz aus dem Edoste Stamm ist geboren.
Großmutter ist die Elitestute Funny Belinda die selbst Auktionsfohlen sowie Sportpferde bis zur höchsten Klasse hervorbrachte.
  • Your caption here
    Stacks Image 7217
  • Your caption here
    Stacks Image 7222
  • Your caption here
    Stacks Image 7223
  • Your caption here
    Stacks Image 7224
  • Your caption here
    Stacks Image 7225
  • Your caption here
    Stacks Image 7229
  • Your caption here
    Stacks Image 7230
  • Your caption here
    Stacks Image 7231
  • Your caption here
    Stacks Image 7233
  • Your caption here
    Stacks Image 7235
  • Your caption here
    Stacks Image 7238
  • Your caption here
    Stacks Image 7239
  • Your caption here
    Stacks Image 7242
  • Your caption here
    Stacks Image 7243
  • Your caption here
    Stacks Image 7245
  • Your caption here
    Stacks Image 7250
  • Your caption here
    Stacks Image 7251
  • Your caption here
    Stacks Image 7252
  • Your caption here
    Stacks Image 7253
  • Your caption here
    Stacks Image 7255
  • Your caption here
    Stacks Image 7258
  • Your caption here
    Stacks Image 7259
  • Your caption here
    Stacks Image 7262
  • Your caption here
    Stacks Image 7263

Der Vater

DE NIRO von Donnerhall x Akzent II x Wiesenbaum xx

Stacks Image 5815

1997 De Niro wird Reservesieger der HLP in Adelheidsdorf mit 141,93 Punkten und Rittigkeitssieger mit 145,41 Punkten.
2000 7-jährig ist De Niro bereits siegreich im Grand Prix.
2001 siegt De Niro unter Dolf-D. Keller bei der Deutschen Meisterschaft der Berufsreiter.
2002 international siegreich im Grand Prix und Grand Prix Special in Saumur und Berlin. 2003 Sieg im Deutschen Dressur Derby in Hamburg.
2004 stellt De Niro, nach zwei Reservesiegern, mit Dancier den Siegerhengst in Verden.
2005 bringt De Niro als Muttervater den Siegerhengst in Verden.
2006 De Niro stellt mit 14 Nachkommen das größte Kontingent auf dem BC in Warendorf.
2007 der De Niro-Sohn Deveraux wird Weltmeister der 6-jährigen Dressurpferde. Mehrere De Niro Nachkommen sind bereits siegreich in Grand Prix-Prüfungen.
2008 De Niro wird vom Hannoveraner Verband zum Hengst des Jahres gekürt.
2009 De Niro stellt zwei Europameister und mit Dablino das erfolgreichste Grand Prix Nachwuchspferd.
2010 De Niro erreicht Platz 5 der World Breeding Federation for Sporthorses mit 10 im Internationalen Grand Prix Sport erfolgreichen Nachkommen. Sein Sohn Dablino gewinnt unter Anabel Balkenhol Mannschafts-Bronze bei den Weltreiterspielen in Kentucky. Desperados v. De Niro und Falk Rosenbauer gewinnen das Deutsche Dressur Derby in Hamburg.
2011 erreichen De Niro Nachkommen eine Jahresgewinnsumme von über 230.000 Euro, damit übersteigt die Lebensgewinnsumme seiner Nachkommen 1.000.000 Euro.
2012 insegsamt sechs Nachkommen von De Niro sind zu den Olympischen Spielen in London angereist. Für Deutschland: Desperados und Kristina Sprehe, Dablino und Anabel Balkenhol, sowie als Reservepferd D'Agostino und Fabienne Lütkemeier. Für Spanien Delgado und Beatriz Ferrer-Salat, für Belgien Donnerfee und Claudia Fassaert und als Reservepferd für Canada Devon L und Diane Creech.
De Niro übernimmt die Spitzenposition in der Rangliste der World Breeding Federation for Sport Horses und ist somit der beste Dressurpferdevererber der Welt.
2013 bestätigt De Niro seinen Status als bester Dressurpferdevererber der Welt. Die Deutsche Dressurmannschaft mit Desperados und D‘Agostino gewinnt die Goldmedaille bei der EM in Herning. Der De Niro-Rosario-Sohn aus der Zucht von Josef Greten wird Siegerhengst der Körung in Oldenburg und für sensationelle 910.000 Euro an den dänischen Olympiareiter Andreas Helgstrand verkauft.
2014 Die Deutsche Dressurequipe gewinnt mit Desperados - Kristina Sprehe und D‘Agostino - Fabienne Lütkemeier die Goldmedaille bei den Weltreiterspielen in der Normandie.
2015 Desperados & Delgado gewinnen Silber & Bronze bei der WM in Aachen. De Niro wird mit großem Vorsprung erneut weltbester Dressurvererber und die Gewinnsumme seiner Nachkommen steigt auf 2,4 Mio. Euro
2016 Kristy Oatley (Australien) und Du Soleil v. De Niro-Caprimond sind für die Olympischen Spiele in Rio qualifiziert und sein Sohn Desperados gewinnt im Team Gold sowie im Einzel Bronze bei Olympia

Über 70 Söhne sind gekört und damit ist und bleibt er die Nr.1



Klicken Sie hier, um Informationen zur Mutterstute Fürstin Edoste zu erhalten.
Klicken Sie hier, um die gesamte Abstammung sowie den Stutenstamm zu sehen.
VIDEO

Stacks Image 5878