LADY VIOLET

Valverde x Sir Donnerhall II (Lady in Black AK) x Fidertanz x Fürst Heinrich x De Niro x Rubinstein I x Pik Bube I
geb. 22.01.2021, Dunkelbraunes Oldenburger Stutfohlen

VERKAUFT

Stacks Image 5

Nach 346 Tagen war es endlich soweit. Lady Violet, ein langbeiniges wunderschönes Stutfohlen von Valverde erblickte das Licht der Welt. Ein kleiner Stern ziert das wunderschöne Gesicht und die 2 Hinterbeine wurden mit 2 weißen Socken versehen. Sie ist die zweite Tochter unserer Lady in Black AK. Lady Violet kommt aus dem berühmten Stamm der LOVE STORY / GALUPKA, Hannover Stutenstamm 2192610, Schridde 35. In den ersten 6 Generationen führt Lady Violet auf der Vaterseite vier Grand Prix erfolgreiche Hengste (Sir Donnerhall II, Fidertanz, De Niro & Rubinstein I) & einen Weltmeister der jungen Dressurpferde (Fürst Heinrich). Danach folgt in 7. Generation über den Inter I erfolgreichen Pik Bube I, Freiherr, Admiral I, Lavendel und Agram in jeder folgenden Generation ein Spitzenvererber.
Auf der Mutterseite findet man in 7 Generationen 6 Staatsprämien & 6 Elitestuten
Was für ein Pedigree!


  • Your caption here
    Stacks Image 10
  • Your caption here
    Stacks Image 15
  • Your caption here
    Stacks Image 16
  • Your caption here
    Stacks Image 17
  • Your caption here
    Stacks Image 18
  • Your caption here
    Stacks Image 22
  • Your caption here
    Stacks Image 23
  • Your caption here
    Stacks Image 24
  • Your caption here
    Stacks Image 26
  • Your caption here
    Stacks Image 28
  • Your caption here
    Stacks Image 31
  • Your caption here
    Stacks Image 32
  • Your caption here
    Stacks Image 35
  • Your caption here
    Stacks Image 36
  • Your caption here
    Stacks Image 38
  • Your caption here
    Stacks Image 41
  • Your caption here
    Stacks Image 42
  • Your caption here
    Stacks Image 45
  • Your caption here
    Stacks Image 46
  • Your caption here
    Stacks Image 48


Der Vater

VALVERDE von Vitalis x Ampere x First Final

Stacks Image 66

Vizebundeschampion und Preisspitze seiner Körung

Strahlender Siegerhengst der Westfalenkörung 2016. Stets locker verfügt Valverde in allen Grundgangarten über ein Höchstmaß an Balance, was er unter dem Reiter geradezu vorbildlich umsetzt. Valverde absolvierte 2017 einen erstklassigen 35-Tage-Test. In Charakter, Konstitution und für seinen unerschütterlichen Schritt erhielt er jeweils die Maximalnote 10,0. In einem starken Jahrgang war er mit der dressurbetonten Endnote 9,23 Dritter des Jahrgangs. Zusammen mit Eva Möller gewann Valverde Silber beim Bundeschampionat 2018 der 4-jährigen Dressurhengste in Warendorf. 
Sein Pedigree ist sportlich von höchstem Wert: Der Vater Vitalis war 2009 Reservesieger der NRW-Körung in Münster-Handorf, sowie 2012 und 2013 jeweils platzierter Teilnehmer bei der WM der jungen Dressurpferde in Verden. 2016 wurde er „Stallion of the Year“ an der Jungpferde-WM in Ermelo und souveräner Sieger im Nürnberger Burgpokal in Frankfurt. 
Der in den Niederlanden mit viel Holsteiner Genetik gezogene Muttervater Ampère, der 2008 zum Siegerhengst der KWPN-Körung in s´Hertogenbosch gekürt wurde, schloss auch seinen 70-Tages-Test in Ermelo mit Einzelnoten bis 9,5 als Sieger ab. Ampère lieferte bereits über 50 gekörte Söhne. First Final in dritter Generation, Reservesieger der Oldenburger Hengstkörung 2005, vereinigt den Dressurpferdeweltmeister Fürst Heinrich und den legendären Argentinus im Pedigree miteinander. Er ist selbst S-erfolgreich. 
Über den geschätzten Halbblüter Laomedon, den Grand-Prix-Hengst Delphi und den HLP-Sieger und Spitzenvererber Der Clou ist die Leistungskomponente im Mutterstamm vortrefflich abgesichert.

Valverde NRW stockte auch im Jahr 2020 seine Titelsammlung auf: mit dem dritten Triumph beim Westfalenchampionat. Beim Bundeschampionat gewann er in überzeugender Manier die Final-Qualifikation (9,0) und erhielt auch im Finale hohe Einzelnoten. Mit gesamt 8,5 belegte er Rang vier in einem sehr starken Feld. Anschließend wurde er noch für das deutsche Dressurpferde-WM-Aufgebot nominiert, allerdings konnte dieses Championat infolge der Corona-Pandemie nicht stattfinden.
Vielfach stellte Valverde aus seinen ersten Jahrgängen Schausieger und begehrte Auktionsfohlen. Victor Hugo erzielte in Vechta einen Zuschlagspreis von 36.500 Euro.


Züchter und Stutenstamm

Züchter: Christian Wöber

Stutenstamm:

2. Generation, Mutter Lady in Black AK (v. Sir Donnerhall II) Lady Violet ist ihr zweiter Nachkomme

3. Generation, Großmutter Staatsprämien & Elitestute Lady Like AK (v. Fidertanz) legte eine großartige Stutleistungsprüfung in Vechta ab. Mit Noten 8,0 und höher zählte die Stute zu den besten ihres Jahrgangs. Lady Like AK´s erste Tochter Lady Amour AK (v. San Amour I) wurde 5 te beim Fohlenchampionat in Lienen. 3 Jahre später machte es die Stute ihrer Mutter nach und erhielt in Vechta die begehrte Hauptprämie (früher Staatsprämie) und gesellte sich zu den besten Stuten des Jahrgangs nach Rastede.
Beide stellten Spitzenfohlen in Vechta.

4. Generation, Urgroßmutter Staatsprämienstute & Elitestute Ladys Flavia (v. Fürst Heinrich) ist Vollschwester zum gekörten Hengst Fröschkönig. Ladys Flavia erhielt nach überragender Leistungsprüfung die Staatsprämie und trabte in Rastede groß auf. 2017 wurde Ladys Flavia zum ersten mal Hengstmutter. Ihr Sohn Sansibar AK (v. Sandro Hit) wurde als 1c Prämienhengst der Oldenburger Hauptkörung herausgestellt. Die Stute hat Nachkommen bis zur Kl. S hervorgebracht.

5. Generation, Elitestute Lady Devinja (v. De Niro) brachte neben unzähligen Sportpferden 2 gekörte Hengste. Froschkönig (v.Fürst Heinrich) Vollbruder zu Ladys Flavia & Jazzmate (v. Jazz). Ihre Tochter Lady Scarlett (v. Sandro Hit) brachte mit Fürst Heinrich den S erfolgreichen Verderber Fürst Wilhelm (Gestüt Sprehe).

6. Generation, Staatsprämien & Elitestute Ladys Rubin (v. Rubinstein I) brachte neben unzähligen Sportpferden (2 in der Kl.S), 2 Staatsprämienstuten und den gekörten Hengst Dreamcatcher (v. Day Dream).

7. Generation, Staatsprämien & Elitestute Ladys First (v Pik Bube I) brachte 3 Staatsprämienstuten und den gekörten Hengst La Piko S (v. Landfriese I) und viele erfolgreiche Sportpferde bis zur Kl. S

8. Generation, Staatsprämien, Elitestute & DLG-Stute Love Story (v. Freiherr) brachte die Oldenburger Siegerstute von 1991 Love Story II (v. Akzent II). Love Story II wiederum brachte mit Donnerhall die Oldenburger Siegerstute 2004 (Love Story V) und schrieb Oldenburger Zuchtgeschichte.

9. Generation, Staatsprämienstute Lagune (v. Admiral I) ist 2 fache Hengstmutter
Die Stute brachte Universal (v. Ultraschall) & Feinbrand (v. Feiner Stern)

Gekörte Hengste aus dem Stamm der LOVE STORY / GALUPKA, Hannover Stutenstamm 2192610, Schridde 35
SANSIBAR AK v. Sandro Hit (aus der Urgroßmutter Ladys Flavia), FRANKLIN`S LOVE PS v. Franklin, FROSCHKÖNIG v. Fürst Heinrich (Vollbruder zur Urgroßmutter Ladys Flavia), JAZZMATE v. Jazz, FÜRST WILHELM v. Fürst Heinrich, DREAMCATCHER v. Day Dream, LA PIKO S v. Landfriese I, DECAMERONE v. Diamond Hit, FÜRST LOVE v. Fürst Heinrich, TOUCH OF LOVE v. Tuschinski, SOHN DER SONNE v. Sir Donnerhall I, LEVANTINO H v. Levantos I, RUBIN EXTRA v. Rubinstein I, SPECIAL AGENT v. Sandro Hit, SATURDAY v. Sandro Hit, SIR DIAMOND OLD (GP Dr. erfolgreich) v. Sandro Hit, CONTROLLER v. Contender, ROSALL v. Rosario, UNIVERSAL v. Ultraschall & FEINBRAND v. Feiner Stern

Klicken Sie hier, um das vollständige Pedigree und den Stutenstamm zu sehen.
Information zur Mutter Lady in Black AK finden Sie hier.


Stacks Image 75